Sportfreunde wollen Siegesserie ausbauen!

Sportfreunde wollen Siegesserie ausbauen!

Die Erste 21.02.2019

Es geht zum Aufsteiger nach Lintfort

Zum ersten Auswärtsspiel im Jahr 2019 gastieren die Sportfreunde Niederwenigern beim Aufsteiger TuS Fichte Lintfort +++ Im Hinspiel gewannen die Wennischen mit 2:0 +++ Platz 2 ist in Reichweite

Nach dem 3:1-Erfolg am letzten Sonntag über den GSV Moers, geht es nun zum momentan besten Aufsteiger der Liga. Der TuS Fichte Lintfort startete ebenfalls erfolgreich ins neue Jahr, denn die Mannschaft um Trainer Sven Schützek gewann ihre Auftaktpartie gegen die Sportfreunde Königshardt mit 2:0. Auch in diesem Spiel traf der beste Stürmer der Lintforter Florian Ortstadt, der bereits zum zehnten Mal einnetzen konnte. Das Hinspiel gewannen die Sportfreunde Niederwenigern am „Tag der Säge“ mit 2:0, doch dies sollte die Elf um Kapitän Niklas Lümmer keineswegs in Sicherheit wiegen. Das sieht auch Trainer Jürgen Margref so: „TuS Fichte Lintfort ist der beste Aufsteiger der Liga und hat auch eine sehr erfahrene Mannschaft. An das Hinspiel haben wir natürlich gute Erinnerungen als wir mit 2:0 gewinnen konnten.“

Die Tabellensituation sieht weiterhin gut aus für die Wennischen, so konnte am letzten Spieltag weiterhin der 3. Platz gefestigt werden und auch der Abstand auf den 2. Tabellenplatz beträgt nur noch einen Punkt. Trainer Jürgen Margref möchte natürlich, dass diese sich noch weiter verbessert: „Nach Möglichkeit wollen wir dieses Spiel natürlich gewinnen.“ mahnt jedoch auch an, dass es schwer werden wird, dort ein Tor zu erzielen: „Der TuS hat zu Hause nur 9 Gegentore bekommen, das ist ein besserer Wert als wir ihn haben oder auch als der FC Kray.“ Was eine gute Defensive ausmacht, hat der Trainer auch am Dienstag in der Champions-League gesehen: „Wenn man so geschlossen verteidigt wie die Bayern das in Liverpool gemacht haben, dann kann es trotz eines 0:0 auch ein interessantes Spiel werden, das hat schon Spaß gemacht zu gucken.“ meint der langjährige Trainer des SFN  

Zurückgreifen kann Trainer Jürgen Margref fast auf den gesamten Kader. Es fallen lediglich die Langzeitverletzen Fabian Lümmer, Lauritz Angerstein, Sebastian Wieczorek und Fabian Feldmann aus, letzterer befindet sich allerdings aktuell wieder im Lauftraining. Gespielt wird am kommenden Sonntag auf der Sportanlage am Volkspark (Franzstr. 58, 47475 Kamp-Lintfort). Um 15:15 Uhr pfeift Schiedsrichter Joshua Vines die Partie, bei voraussichtlichen bestem Fußballwetter (15 Grad und Sonne), an. Die Mannschaft um Kapitän Niklas Lümmer freut sich über jegliche Unterstützung des Wennischen Anhangs.

TuS Fichte Lintfort

1 : 4

SF Niederwenigern

Sonntag, 24. Februar 2019 · 15:15 Uhr

Landesliga Gruppe 2 · 21. Spieltag

Schiedsrichter: Joshua Vines Assistenten: Markus Döhr, Abdelhak El Hattachi Zuschauer: 220

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.