Sportfreunde verlieren auswärts beim VfL Rhede!

Sportfreunde verlieren auswärts beim VfL Rhede!

Die Erste 01.04.2019

2:0-Niederlage auf schlechtem Naturrasen +++ SFN fehlte das Spielglück +++ Abgerutscht auf Platz 3

Am gestigen Sonntag verloren die Sportfreunde Niederwenigern ihr erstes Spiel im Jahr 2019, denn beim VfL Rhede setzte es eine 2:0-Niederlage. Zwei Standards sorgten in der ersten Halbzeit dafür, dass die Sportfreunde ohne Punkte den Heimweg antreten mussten. Ein schwieriges Geläuf machte es für die Sportfreunde sehr schwer ihr gewohnt schnelles Spiel durchzuziehen. Zu oft versprang der Ball vor dem letzten Pass und auch die meisten Torschüsse gingen nicht präzise auf das Tor, sondern meist gegen den Zaun, der sich mehr als 30 Meter hinter dem Tor befand. Zu allem Überfluss vergab Marc Gotzeina in der Nachspielzeit noch einen Strafstoß. 

Nach den ersten Sekunden war klar, dass es schwer werden würde bei den Platzverhältnissen strukturiert Fußball zu spielen. Den ersten Abschluss hatten die Wennischen in Person von Frederick Gipper, der eine Volleyabnahme über das Tor drosch (7.). Die erste gute Möglichkeit vergaben allerdings die Gastgeber nach 13 Minuten als ein VfL-Akteur am langen Pfosten vorbei schoss, nachdem dieser mit einem langen Ball auf die Reise geschickt wurde. Nach 28 Minuten fiel dann das 1:0 für den VfL Rhede, sympthomatisch nach einem Standard. Die Ecke wurde zunächst an den Pfosten geköpft und fiel im Anschluss Henning Schroer an der 5-Meter Linie vor die Füße, der nahm den Ball direkt und traf ins Tor der Sportfreunde. Der zweite Treffer fiel in der 44. Minute ebenfalls nach einer Ecke von der gleichen Seite. Zunächst klärte Niklas Lümmer den Ball per Kopf, allerdings zu zentral und so konnte Christian Görkes den Ball per Dropkick ins Tor der Wennischen befördern. 

Zur 2. Halbzeit stellten die Wennischen bereits auf eine Dreier-Kette um, um nach vorne mehr Druck auszuüben. Immer wieder konnten die Rheder dadruch kontern und Torwart Alexander Golz klärte das ein oder andere Mal weit vor seinem Tor. Immer wieder rannte die Elf von Trainer Jürgen Margref auf den Abwehrverbund der Rheder zu, doch auch  immer wieder versprang der Ball in den entscheidenen Momenten. Maximilian Golz (70.) und Marc Gotzeina (73.) scheiterten mit ihren Schüssen jeweils an VfL-Torwart Kaiser. In der 90. Minute gab es dann noch einmal die Möglichkeit auf 1:2 zu verkürzen, doch nach einem Foul an Simon Bukowski scheiterte Marc Gotzeina per Strafstoß an der Latte. 

Es sollte wohl an diesem Tag nicht sein für die Sportfreunde Niederwenigern, die trotzdem in der 2. Halbzeit Moral gezeigt haben und alles daran gesetzt haben noch etwas zählbares mitzunehmen. Durch die Niederlage rutschen die Wennischen auf den 3. Tabellenplatz ab. Weiter geht es für die Wennischen am kommenden Sonntag erneut mit einem Auswärtsspiel, denn die Elf um Kapitän Niklas Lümmer tritt um 15:15 Uhr beim SV Genc Osman Duisburg an.

VfL Rhede

2 : 0

SF Niederwenigern

Sonntag, 31. März 2019 · 15:00 Uhr

Landesliga Gruppe 2 · 25. Spieltag

Schiedsrichter: Lars Grell Assistenten: Elias Papke, Jörg Jörissen Zuschauer: 100

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.