Die Erste startet erfolgreich in die neue Saison

Die Erste startet erfolgreich in die neue Saison

Die Erste 13.08.2018

Das erste Spiel der Landeligasaison 18/19 führte die erste Mannschaft auf die Bezirkssportanlage Überruhr. Der Auftaktgegner war der Aufsteiger Blau-Gelb Überruhr. Vor dem Spiel rechnete man mit einer komplizierten Aufgabe, da Aufsteiger zu Beginn der Saison noch von einer gehörigen Portion Euphorie getragen werden. Eine gute Nachricht war jedoch, dass Torwart Alexander Golz trotz seiner Beckenprellung einsatzfähig war.

Bei herrlichem Wetter starteten beide Teams sehr motiviert und konzentriert in die Partie. In den ersten zehn Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes und intensives Spiel, wobei sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. In der 15. Minute gelang unserer Mannschaft der erste ernste Vorstoß. Nach einem in der eigenen Hälfte gewonnenen Zweikampf, wurde das Spielgeschehen auf die rechte Angriffsseite verlagert, Frederick Gipper zog nach innen an seinem Gegenspieler vorbei und steckte im richtigen Moment auf Florian Machtemes durch. Dieser blieb frei vor dem Torwart cool und netzte überlegt zur 1:0 Führung ein. Anschließend kontrollierten die Wennischen das Spiel. Richtig brenzlig wurde es bis zur Pause weder auf der einen noch auf der anderen Seite.

Zur Halbzeit musste das Trainerteam um Jürgen Margref, Marcel Kraushaar und Richard Jankowski ein Mal verletzungsbedingt wechseln. Max Golz ersetzte Fabian Lümmer und kam so zu seinem Pflichtspieldebüt im schwarzgelben Trikot. Seinen ersten Einsatz wird er wohl so schnell nicht vergessen und sich wahrscheinlich noch das ein oder andere Mal auf Powerplay-TV-Essen angucken. Aber dazu später mehr. Zunächst passierte wieder nicht viel vor den beiden Toren. Nach knapp 10 Minuten waren die Trainer wieder gezwungen personell zu reagieren. Der etwas gesundheitlich angeschlagen ins Spiel gegangene Marcel Kuhlmann hatte einfach keine Kraft mehr und wurde durch Paul Beyer ersetzt. Außerdem sollte der nächste Neuzugang Simon Bukowski frischen Wind in die Offensive bringen. Er kam für Marc Gotzeina. Kurz nach den Einwechselungen rollte ein Angriff über die rechte Seite. Paul Beyer setzte Frederick Gipper ein, der brachte Simon Bukowski am rechten Strafraumrand ins Spiel. Ein kurzer Blick in die Mitte genügte, um den auf den ersten Pfosten startenden Florian Machtemes zu sehen. Dem präzisen flachen Pass vor das Tor folgte ein eiskalter Abschluss unter die Latte und es stand 2:0. In der Folge versuchte Blau-Gelb irgendwie wieder ins Spiel zu kommen. Allerdings bissen sie sich bei ihren Angriffsbemühungen immer wieder die Zähne an der gut strukturierten Defensive der Sportfreunde aus. Bis auf einen gefährlichen Abschluss, den Alex Golz glänzend parierte, brachten die Gastgeber nicht besonders viel zu Stande. Kurz vor Abpfiff hatte dann Max Golz seinen ersten großen Auftritt im Trikot des SFN. Er bekam 20 Meter vor dem Tor in halbrechter Position den Ball, überlegte nicht lange und schloss direkt ab. Der Ball landete letztlich genau im linken Torwinkel und klatschte dabei noch vom Pfosten ins Tor. Ein toller Abschluss für einen sehr souveränen Auftakterfolg des Vorjahresdritten.

Viel Zeit, um den Erfolg zu genießen bleibt jedoch nicht. Am Mittwoch geht es nämlich direkt mit dem ersten Heimspiel der Saison weiter. Um 20 Uhr stellt sich die Spvgg. Sterkrade-Nord auf dem Glückauf-Sportplatz vor. Mit Sterkrade wartet ein erster richtiger Gradmesser auf unser Team. Die Oberhausener spielen seit einigen Jahren eine gute Rolle in der Liga und haben sich für diese Saison sicherlich einiges vorgenommen. Außerdem werden sie von vielen Experten immer wieder zu den Favoriten auf einen Aufstiegsplatz gezählt. Es wird also ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Um dem ersten Saisonerfolg auch den ersten Heimsieg folgen zu lassen, braucht die junge Mannschaft die Unterstützung unserer Fans.

Also lautet das Motto: Gemeinsam für den ersten Heimsieg!

Autor: Fabian Feldmann

Blau-Gelb Überruhr

0 : 3

SF Niederwenigern

Sonntag, 12. August 2018 · 15:15 Uhr

Landesliga Gruppe 2 · 01. Spieltag

Schiedsrichter: Christian Szewczyk Assistenten: Franziska Maria Hau, Philipp Heuser

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.