U 13 Meisterschaftsträume geplatzt

U 13 Meisterschaftsträume geplatzt

U13 15.06.2018

SF Königshardt - SFN 3:2

Aufstellung: Janina, Nele, Dilara, Maya, Annika, Viona, Line, Mette, Juline und Mia

Am letzten Samstag kam es in der D-Juniorinnen Gruppe zum Spitzenspiel um die Meisterschaft. Die Sportfreundinnen aus Königshardt hatten nur eine Chance die Meisterschaft zu gewinnen, wenn sie unsere SFN Mädels besiegen. Und so begannen sie auch das Spiel. Ehe unsere Mädels wussten was los war, lagen sie bereits mit 1:0 hinten. Die Abwehr wackelte ein ums andere Mal und hatten auch noch Glück, als der Ball Janina durch die Beine rollte, aber knapp am Tor vorbei ging. Aber Mitte der ersten Halbzeit kamen die SFN Mädels endlich besser ins Spiel und Juline bekam die erste Torchance für den SFN. Die sehr gute Oberhausener Torhüterin klärte aber zur Ecke. Eine Minute später spielte Mette die Torhüterin aus, aber wieder kam nur eine Ecke dabei heraus. So langsam aber sicher verdienten sich die Mädels den Ausgleich. In der 21. Minute konnte sich Line endlich einmal ihrer Sonderbewachung entziehen und erzielte den Ausgleichstreffer zum 1:1. Nur 3 Minuten später gab es sogar die Möglichkeit auf 2:1 davon zu ziehen, aber der letzte Pass von Line auf Mette geriet etwas zu steil. Auch für die Oberhausenerinnen ergab sich noch eine gute Chance, aber es blieb beim 1:1 Halbzeitstand.

In der 2. Halbzeit legten die SFN Mädels den besseren Start hin. In der 37. Minute scheiterte Line abermals an der Torhüterin. Sie schloss eine Sekunde zu spät ab. Nach einer Ecke für den SFN klärte die Torhüterin auch Mettes Schuss. Danach kamen die Oberhausenerinnen wieder besser ins Spiel. Insbesondere die Ecken hatten es in sich. Hier gingen unsere Mädels viel zu zaghaft zum Ball und so ergaben sich mehrere Torchancen, die aber nicht zum Torerfolg führten. Bis zur 55. Minute hätte jede Mannschaft locker den Führungstreffer erzielen können. Line lief wieder einmal allen Bewacherinnen über die rechte Seite davon und diesmal schoss sie früh genug ins linke untere Eck. Aber der Jubel sollte nicht lange andauern. In der 57. Minute landete eine der weniger gefährlichen Ecke durch ein Eigentor von Janina im eigenen Tor. Das hätte auch noch gereicht um vor Königshardt in der Tabelle zu bleiben. Leider blieben die Mädels nicht cool genug. In der Nachspielzeit (ohne Grund!!) wurde der Ball nicht weit genug aus der Gefahrenzone befördert. Der Ball wurde von Königshardt  abgefangen und schnell noch einmal über die linke Seite (allerdings stand die Stürmerin einen halben Meter im Abseits☹) in den Strafraum geschlagen. Dort stand eine Stürmerin der Oberhausener Mädels frei und brauchte den Ball nur noch über die Linie schieben. Alle Proteste prallten am Schiedsrichter ab. Eine Chance brachten die SFN Mädels dann sogar noch zustande, aber Lines Schuss sollte nicht im Oberhausener Tor landen. Als der Schiedsrichter abpfiff, waren die Mädels kaum zu trösten. Bei den schwülen Bedingungen hatten sie alles gegeben, ein tolles Spiel gegen die körperlich starken Mädels vom SF Königshardt gezeigt. Schade, dass diese Partie durch ein irreguläres Tor entschieden wurde.

 

Kopf hoch Mädels. Ihr habt als fast komplett jüngerer Jahrgang eine tolle Saison gespielt. Wer hätte das vorher gedacht? Ihr habt 91 Tore geschossen (die Spiele ohne Wertung sind da nicht mitgerechnet!!) und habt nur 16 kassiert. Das ist die beste Ausbeute von allen Mannschaften! Nächste Saison könnt ihr wieder angreifen!!

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.