U19 bezwingt den Tabellenführer!

U19 bezwingt den Tabellenführer!

A1 09.10.2017

SFN vs SG Schönebeck 1:0

Zwischen Freud und Leid liegen manchmal nur wenige Tage. So auch bei unserer U19. Die älteste Nachwuchsmannschaft der SF Niederwenigern musste sich überraschend aber dennoch verdient dem Schlusslicht Heisinger SV mit 1:3 unterwerfen, antwortete jedoch nur eine Woche später mit einem Sieg gegen den Spitzenreiter SG Schönebeck – 1:0!

 Mit der SG Schönebeck kam bereits das zweite Spitzenteam in dieser Saison nach Niederwenigern. Nach dem 0:0 gegen den Vogelheimer SV gestaltete die schwarz-gelbe U19 auch die Partie gegen die SG Schönebeck positiv. Der bis dahin verlustpunktfreie Spitzenreiter wurde mit 1:0 besiegt.

Trotz großer Personalprobleme auf beiden Seiten entwickelte sich ein interessantes Spiel, das zusehends vom Kampf geprägt war. So war es kaum verwunderlich, dass Großchancen Mangelware blieben und die Partie mit einem 0:0 in die Halbzeit ging.

 In Durchgang zwei sollte dann die Stunde von Tim Kriesten schlagen. Der Offensivspieler nahm den Ball nach einer abgewehrten Ecke mit vollem Risiko und zimmerte das Leder mit gefühlten 130 km/h in den Winkel. Der Lucky Punch war geglückt. In der Folge übernahm die SGS das Kommando, scheiterte aber mehrmals am stark aufgelegten Keeper Timo Dargel. Dank des 1:0-Erfolges hält die Mannschaft von Trainer Marcel Kraushaar den Anschluss an die oberen Tabellenregionen, wo derzeit nur Adler Frintrop mit zwölf Punkten eine weiße Weste vorweisen kann.